FrauenNetzwerk FU

Die FrauenUnion in Haar startet neu durch

Susanne Wieser

„Ich bin seit über 10 Jahren in der FU Haar engagiert, um mit Frauen zusammen Themen anzusprechen, die Frauen bewegen und interessieren.“

Eva Schlensok

„Aktuell wollen wir die FrauenUnion in Haar wieder zu neuem Leben erwecken. Ziel ist es, ein großes FrauenNetzwerk in Haar und um Haar aufzubauen. Jede Frau ist herzlich willkommen! Schreibt mir gerne; wir freuen uns auf Euch!“

Petra Rath

„Ich freue mich, als neues Mitglied der FU auf ein gutes Miteinander und Füreinander. Wir streben eine gelungene Mischung aus Geselligkeit, Aktivität, Kultur und politischen Themen an und möchten hierzu Frauen aller Altersklassen einladen sich uns anzuschließen. Sei dabei!“

Natascha Fuss

„Die FrauenUnion in Haar befindet sich momentan im Aufbruch. Ich denke, dass hier eine besondere Bewegung entstehen kann, die den Austausch unter den Frauen, das Bilden von hilfreichen Netzwerken (möglicherweise auch ortsübergreifend) und das Verfolgen eher frauenspezifischer Themen ganz neu definiert.“

Martina Dietrich

„Ich bin Mitglied, weil in vielen Bereichen Frauen den Männern immer noch nicht gleichgestellt sind, sodass eine Vertretung der Interessen der Frauen notwendig ist. Ziel sollte es sein, dass eine Frauen-Union in naher Zukunft nicht mehr nötig ist, weil Frauen in allen politischen Bereichen und Gruppierungen so stark vertreten sein werden, dass es keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern mehr gibt. Politik soll eben nicht von Männern dominiert werden.“

Martina

Martina Maciejewski

anwärterin

„Ich interessiere mich für die FrauenUnion, weil ich dafür bin, dass sich Frauen stärker beruflich untereinander venetzen und kooperieren. Ich freue mich auf die Frauen, die ich kennenlernen werde.“

Yvonne Baum

„Ich bin in der FrauenUnion in Haar, weil ich es wichtig finde eine Plattform nur für Frauen zu schaffen, in der wir uns austauschen, anregen, netzwerken und gegenseitig unterstützen können.“

Bettina Endriss-Herz

„Information und Austausch, Weiterbildung und Motivation für politisches Engagement – so definiert sich die FrauenUnion in ihrem Angebot. Ich wünsche mir, dass die Sektion Haar desweiteren auch noch Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung und natürlich „Pläne schmieden“ für gemeinsame Projekte i.S. „Brainstorming“ beinhaltet! Ich hoffe, dass sich viele patente Frauen davon angesprochen fühlen und sich dann eine richtig nette Truppe zusammen findet. Viele nette Vollweiber, kreativ und handlungsstark, die mitmischen möchten in Gesellschaft und Politik, Wirtschaft und Kultur, Freizeit und Sozialem. Und die sich von Männern nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.“

Katharina Pfanzelt

Interessiert an FU Haar

„Ich interessiere mich für die FrauenUnion, um dabei zu helfen wieder ein großes Netzwerk für Frauen aufzubauen. Gerade die jüngere Generation sollte hier wieder motiviert werden und vertreten sein.“

Andrea Weber

„Ich bin in der FrauenUnion, weil auch FrauenPower wichtig ist!“

Rosemarie Sure

„Für mich ist die FrauenUnion wichtig, weil
1- Frauen sich für die Politik interessieren und daher auch Aufgaben in der Partei übernehmen sollen.
2- wir Frauen nur gemeinsam Frauenanliegen durchsetzen können.
3- ich für die Gestaltung unserer Zukunft mehr Frauen in der Politik für unbedingt notwendig halte. Gerade in der Kommunalpolitik ist die weibliche Sicht der Dinge unverzichtbar.“

Theresa Heil

„Vor 50 Jahren haben wir den Haarer Ortsverband der Frauen-Union gegründet. Damals war mit Roswitha Riess gerade mal eine Frau für die CSU im Haarer Gemeinderat. Sie nutzte die Chance und wurde später Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags.
Es freut mich, dass die Frauen-Union nun neu durchstartet, Frauen ein Forum bietet und sie für ein politisches Engagement gewinnt.
Meine volle Unterstützung!“